Datensalat

Im Deutschen ist es ganz klar, Daten sind immer Plural, egal, ob es um Messungen, Informationen oder Zahlenwerte geht. Der Singular zu Daten ist Datum, aber der Begriff wird in diesem Zusammenhang nicht gebraucht, um ihn nicht mit dem Datum zu verwechseln, das als Zeitangabe dient.

Und wie ist das im Englischen?

Daten sind »data«, soweit, so gut. Allerdings kann dieses Wort von einem Singular- oder einem Pluralverb begleitet werden. Welcher Gebrauch ist also richtig? Hier scheiden sich die Geister und das auch schon seit dem frühen 20. Jahrhundert. Die einen sagen, der Singular von »data« sei »datum« und darum müsste »data« immer mit einem Pluralverb verwendet werden: »The data are correct.« Schließlich käme der Begriff aus dem Lateinischen und dort würde »data« eindeutig ein Plural sein.

Andere hingegen meinen, »data« sei ein »eingeenglischtes« Wort, das als so genanntes »collective noun« Verwendung findet (ähnlich wie »committee«. »team« oder »audience«, wo sich hinter dem Substantiv mehr als ein Ding oder eine Person verbirgt) und daher mit einem Verb im Singular zu gebrauchen sei: »The data is correct.«

Wieder andere stehen auf dem Standpunkt, dass man in diesem Fall zwischen »mass nouns« und »count nouns« unterscheiden müsse. »Mass nouns« sind unzählbare Substantive, sie führen immer ein Verb im Singular mit sich (»information, sugar, coffee, species«). »Count nouns« hingegen beziehen sich auf Dinge, die man zählen kann (»team members, pieces of information, tablespoons of sugar, cups of coffee«). Wenn also eine Messung fünf Ergebnisse liefert, die dann als »data« bezeichnet werden, müsse das Verb im Plural stehen.

Fazit:

Ob es »the data is« oder »the data are« heißen muss, ist abhängig vom Kontext. Fragen Sie sich, ob man »data« durch »information« ersetzen könnte. Wenn ja, dann gebrauchen Sie das Verb im Singular. Finden Sie, dass Ihre »data« eher ein »set of data« sind, dann nehmen Sie den Plural.

Weil in der Wissenschaft »data« fast immer zählbar sind, findet man in den entsprechenden Texten »the data are« viel häufiger als in allgemeinsprachlichen Beschreibungen.

Übrigens - das englische Substantiv »information« steht immer im Singular und hat ein Singularverb, obwohl wir im Deutschen zwischen Information (eine) und Informationen (mehrere) unterscheiden. Es gibt im Englischen keine informations!

zurück